WHV-Fanclub-Vikings

2. Liga des Wilhelmshavener HV

Logo WHV-Fanclub-Vikings
Freitag, 4. Dezember 2020

News Ticker

"Geisterspiel" heute um 19:30 Uhr zwischen dem WHV und Rimpar
WHV-Fanclub-Vikings » Nachbericht Dessau-WHV/WHV-Rimpar
WHV-Fanclub-Vikings

Nachbericht Dessau-WHV/WHV-Rimpar
24.11.2020 - 19:29 von Admin


Zusammenfassung von den zwei Spielen vom WHV

Am Mittwoch gegen Dessau eine klare Auswärtsniederlage 32:26
Am Samstag gegen Rimpar Wölfe einen knappen Heimsieg 24:23

Heute wird es mal einen anderen Bericht geben wie sonst. Ich werde die Unterschiede zwischen den beiden Spielen erläutern. Gegen Dessau und Rimpar war der WHV in der 1.Halbzeit auf Augenhöhe. Bei allen Mannschaften konnte man technische Fehler feststellen, auch die gesamte Torausbeutung war nicht so überragend. So war die Halbzeitbilanz zwischen den Spielen völlig in Ordnung.
Dessau gegen WHV 13:12 / WHV gegen Rimpar 13:13.


Zur 2. Halbzeit vom Spiel Dessau gegen WHV
Noch war nichts verloren, nach einem ausgeglichenen Spiel war vieles möglich. Bis zur 40. Spielminute war noch alles in Ordnung, auch wenn Dessau mit zwei Toren in Führung ging. Doch fünf Minuten später stand es schon 25:21 für Dessau (45.min). Das sah im Spiel gegen Rimpar noch ganz anders aus, da stand es um fast die gleiche Zeit 18:15 für den WHV. Auch wenn es in der 50, Minute noch einmal schnell zum Ausgleich kam ließen die Spieler vom WHV die Köpfe nicht hängen.
Diese Mal zeigte der WHV den Kampfgeist und „gaben nicht auf“, die Abwehr stand, tolle Paraden vom Torhüter und auch im Angriff lief es besser. So stand es kurz vor Schluss 24:23 für den WHV. Der letzte Angriff der Gäste konnte noch rechtzeitig abgewehrt werden und der WHV konnte danach gleich feiern.

Fazit :1.Spiel gegen Dessau nach einer schlechten 2.Halbzeit verdient verloren

2. Spiel gegen Rimpar :Zittern ,Hoffen und am Ende Jubeln

Copyright by
Silvia Mohrbeck
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
WHV-Fanclub-Vikings » WHV gegen Rimpar 21.11.2020
WHV-Fanclub-Vikings

WHV gegen Rimpar 21.11.2020
21.11.2020 - 14:57 von Admin


Niederlage in Dessau / Heimspiel gegen Rimpar

Am vergangegen Mittwoch kassierte der Wilhelmshavener HV in Dessau eine deutliche Niederlage und wurden mit 32:26 wieder nach Hause geschickt. Zuviele Fehler leisteten sie sich, nur Rene Drechsler glänzte mit seinen 10 Toren auf der Platte, die allerdings auch leider nicht zum Sieg führten.

Das war Mittwoch,nun geht es heute gleich schon weiter mit einem Heimspiel gegen die Rimpar Wölfe,die zur Zeit auf dem 9. Tabellenplatz stehen, gefolgt vom WHV (10). Hier möchte man die Punkte sicherlich nicht so einfach hergeben. Auch wenn man in der Nordfrost-Arena zum ersten Mal vor leeren Rängen spielt, muß der WHV die Fehler aus Dessau abstellen, um zum Erfolg zu kommen.

Wir drücken wieder ganz fest die Daumen!

Das Spiel wird live auf Sportdeutschland.tv übertragen.

Copyright by
Jens Strupait
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
WHV-Fanclub-Vikings » Geisterspiel "Wir wollen helfen"
WHV-Fanclub-Vikings

Geisterspiel "Wir wollen helfen"
11.11.2020 - 19:12 von Admin


"Geisterspiele" auch in der Nordfrost-Arena

Nun trifft es auch den Wilhelmshavener HV, dass sie ihre Heimspiele im November ohne eigene Zuschauer und Fans bestreiten müssen, so lautet die Vorgabe der Bundesregierung. So kommt es am 14.11. Zuhause gegen Ferndorf und am 21.11 gegen Rimpar zu den sogenannten "Geisterspielen"! Es wird mit Sicherheit ein komisches Gefühl sein, nicht nur für die Mannschaft sondern auch für die Fans. Kein Fahnenschwenken, kein trommeln, keine Anfeuerungsrufe und keine Emotionen. Aber wir werden Euch von zu Hause aus unterstützen indem wir vor dem PC die Daumen ganz fest drücken.


Mehr können wir leider nicht machen. wirklich nicht???

Doch, zumindestens den Verein finanziell weiter zu unterstützen indem ihr ein Los kauft bei der Aktion Tombola für 5,- EUR (gerne auch mehr)!!!

Nach dem Motto, ich wäre sowieso zu den Heimspielen gegangen und hätte mir eine Eintrittskarte gekauft. So könnte man es zu Gunsten des WHV einfach investieren.

Für die Dauerkartenbesitzer, nun ja Ihr habt schon bezahlt aber ein Los für den guten Zweck wäre ein feiner Zug von Euch und Ihr könnt dabei mit etwas Glück auch noch was gewinnen.

Außerdem könnt Ihr den WHV mit den ausgefallenen Einnahmen mit dieser o.g. Unterstützung finanziell helfen, auf geht`s liebe Fans und Zuschauer des WHV...,worauf wartet Ihr noch?


Auch wir, der Fanclub "Vikings" setzt den Monatsbeitrag November aus und jedes Mitglied holt sich dafür ein Los und unterstützt weiter den WHV damit.

Nur gemeinsam können wir es schaffen!!!

Mit sportlichem Gruß

Jens Strupait
(1.Vorsitzender)

Copyright by
Jens Strupait




Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
WHV-Fanclub-Vikings » Spielabsage
WHV-Fanclub-Vikings

Spielabsage
30.10.2020 - 20:10 von Admin


+++ EILMELDUNG +++ +++ EILMELDUNG +++ +++ EILMELDUNG +++

Liebe Fans,
leider findet das geplante Spiel gegen den VfL Gummersbach
am morgigen Samstag nicht statt. Uns hat gerade die Nachricht erreicht, das ein Spieler des WHV positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Die gesamte Mannschaft muss sich vorerst in Quarantäne begeben.


Quelle Wilhelmshavener HV
Facebook
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
WHV-Fanclub-Vikings » VFL Lübecke gegen WHV 25.10.2020
WHV-Fanclub-Vikings

VFL Lübecke gegen WHV 25.10.2020
25.10.2020 - 15:12 von Admin


Nun ist es passiert

Das erste Auswärtsspiel wurde heute verloren, obwohl es nicht danach aussah.
Beide Mannschaften haben auf Augenhöhe gespielt, sowie auf beiden Seiten sehr viele technische Fehler gemacht. Es gab nach meiner Meinung nur einen Unterschied, der Gegner hatte heute einen besseren Torhüter, der sehr viele Paraden hatte

Nun zur 1.Halbzeit
Erstes Tor fiel erst nach knapp 4 Minuten durch einen Tempogegenstoß durch VFL Lübecke, aber es dauerte nicht lange dann kam es zum Ausgleich (1:1). Der WHV hätte beim Stand von 2:2 in Führung gehen können, leider scheiterte Yannick Pust mit einem Tempogegenstoß gegen den Torhüter Klockmann. Bis zur 11. Spielminute stand es 6:5 und wieder konnte der WHV nicht durch einen Tempogegenstoß überzeugen und nicht zum Ausgleich kommen. Erst nach 14 Minuten konnten sie ausgleichen und es stand 6:6
Die Ausbeutung von Toren nach 15. Minuten war sehr gering, das lag u.a. daran das beide Mannschaften zwar sehr gut in der Abwehr standen, leider im Angriff Ideenlos waren und sehr viele technische Fehler aufzeigten. Lübeck konnte in der 23. Minute mit zwei Toren davon ziehen, aber dieses Mal klappte es auch beim WHV mit dem Tempogegenstoß und konnte auf 10:9 verkürzen und sogar noch einen draufsetzen. Mit einem Unentschieden ging es dann schließlich in die Pause (10:10). Fazit: Der Pausenstand geht völlig in Ordnung.

Nach der Pause lief es für beide Mannschaften auch im Angriff besser. Das wurde dadurch deutlich, bis zur 40. Spielminute kam es auf beiden Seiten fast zu jedem Angriff zum Torerfolg .Zu diesem Zeitpunkt stand es 14:13, auch da hätte der WHV mit einem Tempogegenstoß zum Ausgleich kommen können.
Der Gegnerische Torhüter zeigte wieder eine starke Leistung. VFL Lübeck konnte sich ab der 48. Minute mit 4 Toren absetzen. Jetzt dachte man das spätere Endergebnis würde höher ausfalle , als es wirklich war .Der WHV gab bis zur 60. Spielminute nie auf und kämpfte bis zur letzten Minute. Es wurde noch einmal für den VFL Lübeck in der 58. Minute sehr eng, da der WHV mit 2 Toren aufholte (24:22). Dennoch verlor der WHV ganz knapp mit 26:23.

Fazit: Der VFL Lübeck hatte heute einen ganz klaren besseren Torhüter gehabt und haben ihre Torchancen z.B. Beim Tempogegenstoß völlig ausgeschöpft, daher geht der Sieg auch in Ordnung. Es gibt ja noch ein Rückspiel und dann bleiben die 2 Punkte bei uns .

Beim nächsten Spiel werden die Fehler abgestellt und dann holt sich der WHV die Punkte.

Copyright by Silvia Mohrbeck
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
WHV-Fanclub-Vikings » VFL Lübeck-Schwartau gegen WHV
WHV-Fanclub-Vikings

VFL Lübeck-Schwartau gegen WHV
24.10.2020 - 12:22 von Admin


Wilhelmshavener HV spielt auswärts beim VFL Lübeck-Schwartau

Heute um 19 Uhr ist der Wilhelmshavener HV zu Gast beim VFL Lübeck-Schwartau. Nach der starken Leistung gegen Emsdetten am vergangenen Mittwoch (28:23) möchte man daran weiter anknüpfen um die nächsten zwei Punkte zu holen. Das der WHV auswärts punkten kann, wurde bereits bewiesen in Hüttenberg (29:32) und in Fürstenfeldbruck (27:30). Eine etwas andere Voraussetzung ist bei diesem Spiel allerdings gegeben. Dieses Mal spielt der WHV auswärts vor heimischen Publikum wo 570 Zuschauer in der Hansehalle zugelassen sind. Allerdings müssen die Gästefans Zuhause bleiben, da "Corona" es nicht zulässt, aber es gibt die Möglichkeit dieses Spiel auf Sportdeutschland.tv (https://handball-deutschland.tv/2-handball-bundesliga/2-hbl-vfl-luebeck-schwartau-wilhelmshavener-hv) mit zu verfolgen. Das werden sicherlich auch viele WHV-FANS nutzen.

Wir drücken Euch wieder fest die Daumen - Auf gehts WHV!!!


Copyright by
Jens Strupait
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Seiten (19): (1) 2 3 weiter > Newsarchiv
 
  • ... Ihr Design!

  • Ihre Meinung

  • Zur Zeit sind leider keine Abstimmungen aktiv.

    Archiv
  • Status

  • Besucher
    Heute:
    0
    Gestern:
    468
    Gesamt:
    727.345
  • Benutzer & Gäste
    24 Benutzer registriert, davon online: 28 Gäste
 

Erstellt von P.R.

Seite in 0.13901 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012