WHV-Fanclub-Vikings
Nachbericht Dessau-WHV/WHV-Rimpar
24.11.2020 - 19:29

Zusammenfassung von den zwei Spielen vom WHV

Am Mittwoch gegen Dessau eine klare Auswärtsniederlage 32:26
Am Samstag gegen Rimpar Wölfe einen knappen Heimsieg 24:23

Heute wird es mal einen anderen Bericht geben wie sonst. Ich werde die Unterschiede zwischen den beiden Spielen erläutern. Gegen Dessau und Rimpar war der WHV in der 1.Halbzeit auf Augenhöhe. Bei allen Mannschaften konnte man technische Fehler feststellen, auch die gesamte Torausbeutung war nicht so überragend. So war die Halbzeitbilanz zwischen den Spielen völlig in Ordnung.
Dessau gegen WHV 13:12 / WHV gegen Rimpar 13:13.


Zur 2. Halbzeit vom Spiel Dessau gegen WHV
Noch war nichts verloren, nach einem ausgeglichenen Spiel war vieles möglich. Bis zur 40. Spielminute war noch alles in Ordnung, auch wenn Dessau mit zwei Toren in Führung ging. Doch fünf Minuten später stand es schon 25:21 für Dessau (45.min). Das sah im Spiel gegen Rimpar noch ganz anders aus, da stand es um fast die gleiche Zeit 18:15 für den WHV. Auch wenn es in der 50, Minute noch einmal schnell zum Ausgleich kam ließen die Spieler vom WHV die Köpfe nicht hängen.
Diese Mal zeigte der WHV den Kampfgeist und „gaben nicht auf“, die Abwehr stand, tolle Paraden vom Torhüter und auch im Angriff lief es besser. So stand es kurz vor Schluss 24:23 für den WHV. Der letzte Angriff der Gäste konnte noch rechtzeitig abgewehrt werden und der WHV konnte danach gleich feiern.

Fazit :1.Spiel gegen Dessau nach einer schlechten 2.Halbzeit verdient verloren

2. Spiel gegen Rimpar :Zittern ,Hoffen und am Ende Jubeln

Copyright by
Silvia Mohrbeck


Admin


gedruckt am 20.01.2021 - 18:28
http://www.whv-fanclub-vikings.de/include.php?path=content&contentid=127