WHV-Fanclub-Vikings
WHV gegen Hamburg
07.12.2020 - 20:09

Als erstes die erfreuliche Nachricht. Der WHV darf weiterhin in der 2.Handball-Bundesliga spielen / WHV verliert gegen HSV mit 31:25

Das Spiel gegen HSV Hamburg hat der WHV sich bestimmt anders gewünscht.
Warum? Ein Sieg für den WHV hätte mit der erfreulichen Nachricht ( siehe oben ) den Tag perfekt gemacht.

Nun zum Spiel
Bis zur 20. Minute konnte man im Großen und Ganzen ein ausgeglichenes Spiel sehen. Es wurde gerade 3 Minuten gespielt da stand es 2:2.Durch zwei Fehlpässe vom HSV hatte der WHV zweimal die Chance gehabt durch Tempogegenstoß zwei klare Tore zu erzielen. Doch einmal hat der gegnerische Torwart den Ball mit einer tollen Parade gehalten. Dennoch konnte der WHV mit 4:3 in Führung gehen. Mal ging der WHV in Führung und mal der HSV , das zog sich bis zur 15.Minute hin (8:8).
Iin der 20. Minute ( 9:10) nahm Trainer Köhrmann die erste Auszeit, leider wurde die Auszeit/Ansage nicht im Spiel umgesetzt. Ganz im Gegenteil, der HSV mit einem Kader mit sehr vielen jungen Spielern drehte richtig auf, mit vielen schnellen Einzelaktionen und schnelles spielen, sodass der HSV innerhalb von 6 Minuten auf 10:14 davonzogen. Das heißt dass der WHV nach der Auszeit nur 1 Tor geworfen hat. Das war aber noch nicht alles. Der WHV hatte offensichtlich Schwierigkeiten durch die Gegnerische Abwehr zu kommen und es kamen noch unnötige technische Fehler dazu. So stand es zur Halbzeit schon 12:18

Zurück aus der Pause waren wir Fans gespannt, ob der WHV es schaffen wird den 6 Tore- Rückstand aufzuholen. Beim Handball ist alles möglich.
Auch wenn der WHV kämpfte und auf zwei schnelle Tore warf, stand es in der 40. Spielminute 16:25 - so erhöhte sich der Rückstand deutlich auf 9 Tore. Hätte Jens nicht so einen guten Tag, der mit seinen vielen Paraden glänzte wäre das Ergebnis zu diesem Zeitpunkt noch höher ausgefallen .Der WHV kämpfte noch einmal und konnte in der 45.Min. noch einmal auf 6 Toren verkürzen. Mehr war dieses Mal nicht drin und der HSV wusste schon nach der 1.Halbzeit das sie die Sieger sind , die heute aus der Halle gehen .

Schon am Dienstag spiet der WHV zu Hause gegen den Spitzenreiter Gummersbach, Spielbeginn ist um 20 Uhr.

Copyright by Silvia Mohrbeck


Admin


gedruckt am 20.01.2021 - 18:36
http://www.whv-fanclub-vikings.de/include.php?path=content&contentid=129