WHV-Fanclub-Vikings
Vorbericht Rostock gegen WHV
21.05.2017 - 10:09

WHV reist erneut - Gastgeber ist der bereits abgestiegene HC Empor Rostock

Für den WHV steht auf den Zielgeraden der Saison 2016/2017 nach dem Punktgewinn bei der HG Saarlouis am vergangenen Samstag erneut eine weite Auswärtsreise an: Am Sonntag ist man zum 35. Spieltag beim bereits feststehenden Absteiger HC Empor
Rostock zu Gast. Anwurf in der OSPA-Arena ist um 16.30 Uhr!

Für den HC Empor Rostock ist diese Saison eine echte Qual. Lediglich zehn Punkte auf dem Konto bedeutete der bereits früh feststehende Abstieg - man liegt abgeschlagen auf dem letzten Platz. Das Siegen gelang dem HC in dieser Saison lediglich vier Mal - auswärts holte man nur einen einzigen Punkt - keine Chance, um damit in dieser starken Liga zu bleiben. Die Vorbereitungen für die anstehende Drittliga-Saison laufen bereits.

Während es also für den HC um nichts mehr geht, steht für den WHV ein weiteres Endspiel auf dem Programm: Um den Ziel Klassenerhalt näher zu kommen, muss
also beim Schlusslicht ein Sieg her, da mit Leutershausen und Konstanz - wie der WHV 30 Punkte auf dem Konto haben - zwei direkte Konkurrenten im Nacken sitzen. Hierbei hat der WHV die vermeintlich "leichteste" Aufgabe, dennoch wird der HC nicht kampflos die Punkte abgeben wollen. Man muss also - wie in Saarlouis - kompakt auftreten, um die wichtigen Punkte aus Rostock mitzunehmen.

Das Hinspiel bei uns in Wilhelmshaven ging klar mit 39:28 gewonnen - hier ließ man dem HC keine Chance. Seit 2008 duellierten sich beide Teams zehn Mal, dabei gewannen der WHV sowie der HC je vier Partien, zwei Duelle endeten Remis und vier Partien verloren beide Seiten - also eine recht ausgeglichene Bilanz.

Für morgen aber zählt nur ein Sieg - und der muss beim Tabellen-20. unbedingt
eingefahren werden in dieser engen Liga. Zwischen Platz 9 und 17 (dem ersten Abstiegsplatz) liegen lediglich drei Punkte - um die Priorität dieser Partie
braucht man also nicht zu sprechen.

Anwurf morgen ist um 16.30 Uhr. Das Spiel leiten die Herren Heine/Standke

Copyright by Jan Bechthold


Admin


gedruckt am 14.11.2018 - 03:09
http://www.whv-fanclub-vikings.de/include.php?path=content&contentid=54