WHV-Fanclub-Vikings
Spielbericht Essen gegen WHV 12.10.2018
17.10.2018 - 19:14

WHV bei TUSEM Essen mit erstem Auswärtssieg der Saison

Des anderen Freud ist ja bekanntlich des anderen Leid: Mit 28:29 siegte der WHV vor 1900 Zuschauern im Essener "Am Hallo" und bescherte sich nicht nur den ersten Auswärtssieg der neuen Saison, sondern fügte den Essenern gleichzeitig die erste Heimniederlage der Saison bei.

Für die zuvor in Mühlheim ungeschlagenen spielenden Essener verlief die Rückkehr nach Essen zunächst denkbar gut. Der WHV hatte Startschwierigkeiten und lag nach neun Minuten bereits 4:0 hinten. Dann nach fast zehn Minuten gelang dem WHV der erste Treffer. Dann fand der WHV deutlich besser ins Spiel konnte sich bis zur Pause auf 15:15 herankämpfen.

Die zweite Halbzeit war dann ein Wechselbad der Gefühle, die Führungen wechselten von der einen auf die andere Seite. Beim Stand von 27:25 in der 52. Minute war nicht klar gewesen, wer hier heute Abend das Spielfeld als Sieger verlassen würde. Doch dank eines überragenden Rene Drechsler mit neun Treffern und einem Dennis Doden mit 19 Paraden, behielt der WHV am Ende mit 28:29 die Oberhand, nachdem TUSEM den letzten Wurf nur ans Lattenkreuz hämmerte. Die Freude kannte keine Grenzen und so wurde mit den mitgereisten WHV-Fans noch lange nach Spielschluss gefeiert. Einen Sieg beim Tabellenzweiten hatte sicher fast keiner auf der Rechnung, umso wichtiger wäre es mit dem nächsten Heimspiel am Samstag gegen den Aufsteiger HSV Hamburg die Punkte in Essen zu vergolden.

Copyright by Jan Bechthold


Admin


gedruckt am 20.11.2018 - 13:19
http://www.whv-fanclub-vikings.de/include.php?path=content&contentid=76