WHV-Fanclub-Vikings » Vorbericht Aue 19.02.2016
WHV-Fanclub-Vikings

Vorbericht Aue 19.02.2016
20.02.2016 - 13:45 von Admin


Doppelspieltag Teil II: WHV erwartet EHV Aue

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel: Nach dem gestrigen Herzschlagfinale beim SV Henstedt/Ulzburg (33:34) erwartet der seit sieben Partien siegreiche Team von Christian Köhrmann morgen um 17 Uhr den EHV Aue, mit dem das Köhrmann -Team noch eine Rechnung offen hat. Im Hinspiel im Erzgebirge kassierte man mit 34:24 die bislang höchste Saisonniederlage.

Das es ein Spiel auf Augen-höhe sein wird, dürfte klar sein. Lediglich zwei Punkte trennen dem WHV (6./29:19) vom Tabellennachbarn Aue (7./27:19), die noch ein Spiel weniger absolvierten.
Aue verfügt über einige echte "Schwergewichte". Einige Spieler im Kader bringen zwischen 90 und 100 kg mit, sodass der WHV in der Abwehr hart zu-packen muss.
Das Hinspiel ging mit 34:24 deutlich an Aue. Der WHV möchte sich nun für die bislang erlittene höchste Saisonniederlage revanchieren.

Damit das gelingt, muss der WHV und die Arena von Anfang an wach sein, um die starken Auer zu be-zwingen. Die Chancen für die Revanche stehen aber gar nicht schlecht, denn Aue zeigt in dieser Saison gerade auswärts Schwächen: Lediglich ein Sieg und drei Remis weißt das Gäste-Team in fremden Hallen auf. Der WHV will diese Schwäche im Heimvorteil für sich nutzen und weiter seine stolze Siegesserie ausbauen.

Anwurf in Nordfrost-Arena morgen ist um 17 Uhr. Leiten werden das Spiel die Herren vom Dorff/vom Dorff


Copyright by Jan Bechthold
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben