WHV-Fanclub-Vikings » Spielbericht Essen gegen WHV 20.03.2016
WHV-Fanclub-Vikings

Spielbericht Essen gegen WHV 20.03.2016
21.03.2016 - 21:49 von Admin


WHV mit Auswärtssieg in Essen

Am gestrigen Sonntagabend gewann der WHV sein Auswärtsspiel bei TUSEM Essen mit 30:33 (13:17). Damit belohnte sich der WHV nach der knappen Niederlage gegen Erlangen, in einer Partie, die der WHV fast die ganze Zeit im Griff hatte. Zwar gelang TUSEM nach dem 1:0 zu keinem Zeitpunkt der Partie die Führung mehr, aber ein schon sicher geglaubter Sieg mit einer Sechs-Tore-Führung geriet beinahe ins Wanken, da TUSEM den Rückstand von 14:20 wettmachen konnte und zum zwischenzeitlichen 26:26 ausgleichen konnte.

Nach dem 2:2 in der fünften Minute setzte sich der WHV mit drei Treffern in Serie auf 2:5 ab. Auch nach einer Viertelstunde behielt der WHV mit 5:8 die Oberhand. Bis kurz vor der Halbzeit konnte sich TUSEM auf 10:11 herankämpfen, ehe der WHV seinen Vorsprung zur Halbzeit auf 13:17 ausbaute.

Kurz nach Wiederbeginn stand es 14:20 - da schien schon eine kleine Vorentscheidung gefallen zu sein. Ein 5:1-Lauf der Essener ließen die Gastgeber wieder auf 19:21 herankommen. Zehn Minuten vor Ende konnte Essen gar zum 26:26 ausgleichen - der Vorsprung war dahin und es drohte wieder ein Krimi.

Am Ende aber behielt der WHV die Nerven und sicherte sich mit dem 30:33 die nächsten verdienten Punkte. Man of the Match war Tobias Schwolow mit zwölf Treffern. Rene Drechsler quälte sich mit einer Gehirnerschütterung vom Erlangen-Spiel durch die Partie. Gute Besserung!

Am Samstag geht es dann in heimischer Halle weiter: Dann ist der VfL Bad Schwartau zu Gast in der Nordfrost-Arena


Copyright by Jan Bechthold
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben