WHV-Fanclub-Vikings » WHV gegen Hagen 29.09.2018
WHV-Fanclub-Vikings

WHV gegen Hagen 29.09.2018
01.10.2018 - 15:14 von Admin


Endlich wieder ein Sieg



Endlich wieder ein Sieg Das Spiel gegen VFL Eintracht Hagen wurde mit 27:24 gewonnen. Am Anfang der 1.Halbzeit hatten beide Mannschaften Startschwierigkeiten, das zeigte sich durch hektisches spielen aus. Es kam zu vielen technischen Fehlern und die Torchancen wurden nicht erfolgreich genutzt. Im Spielverlauf war es wie eine Talfahrt. In der ersten Halbzeit ging der VfL Eintracht Hagen meistens mit einem Tor in Führung oder es kam zu einem Ausgleich. Das änderte sich aber ab der 22. Spielminute, da ging der WHV das erste Mal in Führung, das leider nur kurz anhielt Nach dem 7:7 in der 23. Minute drehte der WHV richtig auf und erkämpfte sich bis zur Pause einen 4 Tore Vorsprung heraus und es stand zur Pause 12:8 für den WHV. Kann dieses Mal der WHV die 4 Tore Vorsprung halten bzw. weiter ausbauen und die 2 Punkte für sich entscheiden? Nach der Pause kam mehr Tempo ins Spiel und die Torchancen wurden zum Teil besser genutzt. Auf beiden Seiten schlichen sich hin und wieder technische Fehler ein. Der WHV konnte die Führung bis zur 42 Minuten halten, dann wurde der Abstand auf zwei Tore gekürzt. In der 43. Minute der Ausgleich zum 17:17. Der WHV aber kämpfte und kämpfte nochmals bis zum Schluss und drehte den Spieß um. Der WHV hatte dieses Mal „Ideen“, die erfolgreich umgesetzt wurden und nach 60. Minuten dieses Spiel schließlich verdient mit 27:24 gewonnen.

Fazit : Alle Spieler , Torhüter , Trainer und Co haben dazu beigetragen .
Nach meiner Meinung war es eine gute Entscheidung Kuno Schauer in die Rückraummmittte einzusetzen , durch ihn wurde ein temporeiches Spiel gezeigt .


Copyright by Silvia Mohrbeck
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben