WHV-Fanclub-Vikings » Nachbericht WHV gegen Balingen 22.11.2018
WHV-Fanclub-Vikings

Nachbericht WHV gegen Balingen 22.11.2018
22.11.2018 - 19:54 von Admin


Es gab nichts zu holen bei den starken HBW Balingen -Weilstetten -Gallier von der Alb.

In den ersten 4 Minuten sahen die Fans / Zuschauer ein tolles Handballspiel auf beiden Seiten unter anderem wurde in dieser Zeit 8 Tore geworfen 4:4 .
Man hoffte das es ein schöner Handballabend wird mit ein temporeiches Spiel mit vielen Toren ( Tore haben wir viele gesehen ) .
Nach einem Rückstand von 4:7 in der 7 Spielminute nahm der WHV Trainer Christian Köhrmann seine erste Auszeit . Viel gebracht hat die Auszeit leider nicht , da Balingen sich schnell in der 17 Minute mit 5 Toren absetzen konnten 6:11 . Auch die Zuschauer wurden in der Nordfrost Arena immer stiller , die Fanclubs haben lautstark den WHV weiterhin unterstützt . Halbzeitstand 11:18
In der 2.Halbzeit wurde es vom Ergebnis nicht besser , die Balinger konnten sich sogar nach 8 Minuten mit einen 10 Tore Unterschied absetzen 15:25 . Auch ein Evegeny Vorontsov, der heute eine starke Leistung zeigte , der die Position von René einnahm konnte mit seinen 4 Toren hintereinander überzeugen , leider reichte es zum Ende nicht mehr .

Fazit : In der 2. Halbzeit hat der WHV phasenweise gut dagegen gehalten .
- Gegen so ein starkes Team muss alles stimmen ,auch bei den Torhüter Dennis und Freddy klappte an diesem Tag nicht viel .

Meine Meinung ist , das man bei diesem Spiel gut erkennen konnte das Balingen eine Topmannschaft ist und zurück in die 1. Bundesliga gehört .

Herzlichen Glückwunsch an Balingen

Copyright by Silvia Mohrbeck
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben