WHV-Fanclub-Vikings
WHV gegen Dessau 13.04,2021
13.04.2021 - 21:14

Zwei sehr wichtige Punkte im Abstiegskampf

Zur ersten Halbzeit hat man zwei Mannschaften auf Augenhöhe gesehen,wo sich keiner bis zur Halbzeit absetzen konnte.Beim WHV konnte man da schon erkennen das sie auf dem richtigen Weg waren ; da sie schon gute Ansätze zeigten,diese in der 2.Halbzeit auch weiterhin vertieften.
Jede Mannschaft wollte bis zur Pause in Führung gehen und kämpften um jeden Ball,vom verlorenen bis zum Abpraller.Somit gingen beide Teams mit einem gerechten Unentschieden in die Kabine.

Zurück aus der der Kabine.Was uns da erwartet hat,hat wohl keiner mitgerechnet Was der Trainer Chrissi Köhrmann den Jungs mit auf dem Weg gegeben hat ,wurde vom Spieler Konitz in der Tat umgesetzt.Es wurde nicht einmal 4 Minuten gespielt und Konitz traf nach 3 Angriffe gleich 3 Mal das Tor. Somit konnte der WHV mit 15:12 in Führung gehen und diese wurde auch nicht mehr aus der Hand gegeben. Durch die drei schnellen Toren löste bei den Spielern des WHV S einiges aus,das spürte man und es wurde mit einem Sieg belohnt. Die Gäste hatten einige Probleme um beim WHV durchzubrechen ;da sie gut in der Abwehr standen und einen starken Torwart hatten.Es gab zwar Situationen um die 40 Min. wo der Gegner unnötige Treffer erzielten durch passives Verhalten vom WHV. Der WHV hat sich dadurch nicht aus der Ruhe bringen lassen,sondern z.B. durch einen tollen Kemper sich bestärkt und noch einmal belohnt.

Fazit: Vielleicht bisher das Beste Spiel der Saison. Ein sehr starker Konitz mit 36 Jahre noch Top und erfahrene Spieler, können die jüngeren mit einbeziehen. Alles vorhanden vom Tor über Abwehr bis zum Anspiel Kempa und Anspiele am Kreis.Besonders fiel mir Rene auf, der auf dem Feld ganz anders wirkte,er machte tolle Anspiele an den Kreis. Entstand 33:26

Copyrigt by Silvia Mohrbeck


Admin


gedruckt am 16.10.2021 - 17:04
http://www.whv-fanclub-vikings.de/include.php?path=content&contentid=141