WHV-Fanclub-Vikings » WHV gegen Emsdetten
WHV-Fanclub-Vikings

WHV gegen Emsdetten
24.10.2020 - 11:52 von Admin


WHV gewinnt gegen Emsdetten mit 28:23

Trotz der schwierigen Situation wo sich gerade der WHV befindet sind wir alle sehr stolz auf Euch.
Der Zusammenhalt ist so stark, das fast alle Spieler dem WHV treu geblieben sind. (Nicht selbstverständlich ) Bislang hat der WHV von 4 Spielen eins verloren, das sagt schon alles aus.
Der WHV hat es mehr als verdient in der 2.Bundesliga zu spielen.Das wurde beim letzten Spiel auch wieder deutlich.

In den ersten Spielminuten gab es zwar keine Feldtore, dafür 3 Siebenmeter, zweimal für Emsdetten und einmal für den WHV (1:2). In der 5. und 8. Spielminute kam es jeweils zum Ausgleich 4:4 und 5:5. Ab der 15. Minute konnte sich der Gegner mit 2 Toren absetzen (5:7). Chrissi Köhrmann nahm in der 20. Spielminute eine Auszeit und das war Goldwert, ab dann wendete sich das Blatt und der WHV konnte mit 13:12 in die Pause gehen. Beide Mannschaften haben zu diesem Zeitpunkt auf Augenhöhe gespielt. In der ersten Halbzeit gab es zu viele 7 Meter die nicht immer berechtigt waren. Auch einige Fehlentscheidung von den beiden Schiris hatte dazu beigetragen.

Nach der Pause kam es zwar schnell zum Ausgleich 13:13 aber der WHV kam immer besser ins Spiel und konnte sich immer wieder mit 2 Toren absetzen und diese auch bis zur 40. Spielminute halten.
Ab der 40. Spielminute konnte der WHV innerhalb von 5 Minuten mit 5 Toren davonziehen (24:17). Erst danach erzielte Emsdetten wieder ein Tor. Das lag daran weil der WHV sehr stark in der Abwehr war und einen starken Torwart hatte. Dem Gegner fehlte es an Ideen und die Kräfte ließen bei beiden Mannschaften etwas nach und so konnte man ab der 50. Minute noch einige Tore sehen da jeder Angriff zum Torerfolg führte. Am Ende gewann der WHV gegen Emsdetten mit 28:23.

Anmerkung
Bei einer ausverkauften Halle von 500 Zuschauer/Fans, was nur erlaubt ist wegen Corona wurde die Mannschaft lautstark während des Spiels und Spielschluß unterstützt und gefeiert als wären 1500 Zuschauer in der Halle gewesen.

Wir hoffen und wünschen uns dass der WHV weiterhin in der 2.Bundesliga spielt.

Copyright by Silvia Mohrbeck
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben