WHV-Fanclub-Vikings » Spielbericht WHV gegen Hamm 08.05.2016
WHV-Fanclub-Vikings

Spielbericht WHV gegen Hamm 08.05.2016
08.05.2016 - 21:06 von Admin


WHV ringt Hamm nieder und festigt Rang 5

Einen völlig verdienten 33:28 (16:12)-Heimsieg feierte der WHV gestern Abend in sommerlicher Atmosphäre. Durch diesen Sieg belegt der WHV nun Rang 5 und ist dabei, eine wunderbare Saison zu können. Sie ließen den Gästen keine Chance auf einen möglichen Punkt.

Gleich mit 2:0 legte der WHV durch Fabrice Lehmann und Tobias Schwolow vor. Dann konnten die Gäste aber zum 3:3 nachlegen. Sodann legte WHV wieder vor und konnte mit einem 4:0-Lauf auf 7:3 erhöhen. Im Laufe der ersten Halbzeit rannten die Gäste dem Rückstand hinterher und der WHV behielt Oberhand über das Spiel - mit 16:12 ging es in die Pause.

Nach 35 Minuten schraubte der WHV das Ergebnis auf 19:14 hoch. Dank Joshua Ritterbach - mit neun Toren bester Feldtorschütze - konnte Hamm auf 20:17 verkürzen. Tobias Schwolow und Lukas Mertens - mit 8 und 7 die besten WHV-Schützen - warfen den WHV wieder komfortabel mit 24:19 in Front. Der ASV kam bis zur 50. Minute noch einmal auf 26:23 heran - der WHV nahm die Auszeit. Als René Drechsler in der 55. Minute das 29:24 markierte, war der Drops gelutscht. Den Schlusspunkt des Spiels setzte Lukas Mertens zum 33:28 unter der feiernden Nordfrost-Arena.

Nach diesem Spiel belegt der WHV den fünften Rang, den es nun gilt, am kommenden Samstag im erneuten Heimspiel gegen den TV Emsdetten zu verteidigen.


Copyright by Jan Bechthold
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben